T32   Eine Zwischenbilanz

 
Nach den bisherigen Überlegungen sind die folgenden Grössen invariant im Sinne der SRT :

Die folgenden Grössen transformieren sich durch Multiplikation mit der Wurzel:

Die folgenden Grössen transformieren sich per Division durch den Wurzelterm

Für die folgende Prozessgrösse existiert keine jeinfache Transformation im Sinne vom Abschnitt 2 :

Es gelten mutatis mutandis weiterhin für alle Inertialbeobachter

Für nicht-relativistische Gase gelten zudem die beiden Gleichungen

      


Erst in den folgenden Abschnitten werden wir noch das zentrale Ergebnis des ersten Teils hinzunehmen und davon ausgehen, dass für die Transformation der Temperatur gilt

T'  =  T

Es wird sich zeigen, dass alle wesentlichen Gleichungen der Wärmelehre forminvariant sind.