5. Beweis der Forminvarianz der Maxwell-Gleichungen unter Lorentz-Transformationen

Der Beweis wird jetzt ganz harmlos:

und, genauso:

 

Ganz mühelos, sehr symmetrisch, wunderschön !

Der zweite Teil mit der Matrix F ist in der Tensorschreibweise ganz analog oft anzutreffen. Den ersten Teil mit der Matrix M habe ich inzwischen auch in der Literatur gefunden (siehe Abschnitt 8).